*** ARCHIV ***
Berichte Gemeindeleben

Berichte aus den Jahren

> 2023

> 2022

> 2021

> 2020

> 2019

> 2018

> 2017

> 2016

Aktuelle Meldungen

Termine & Veranstaltungen

Kleinkinder-Gottesdienst

Der kleine Mose wird gerettet
16.06.2024
Mehr...

Ökumenischer Abiturgottesdienst

Wir laden alle Abiturienten ganz herzlich zum "Gottesdienst mal anders" ein.
20.06.2024
Mehr...

Biblisch kochen - himmlisch genießen

Pastoralreferenz Mattia Zurlo läd Erwachsene ganz herzlich ein, die Bibel einmal ganz anders zu genießen. (Anmeldungen bitte bis zum 19.06.2024.)
21.06.2024
Mehr...

Archiv - Berichte aus dem Gemeindeleben 2022

 

Lesen Sie hier die Berichte aus dem Jahr 2022.

 

 

29. Dezember 2022

Die Sternsinger sind unterwegs und bringen den Segen

Aussendung der Sternsinger in St. Johannes Lohmar

Mit dem Aussendungsgottesdienst der Sternsinger am 29. Dezember startet offiziell die Sterningeraktion. Die Sternsinger ziehen in den nächsten Tagen von Haus zu Haus und bringen den Segen zu den Menschen. Das Leitwort dieser Aktion von Kindern für Kinder lautet: "Segen bringen - Segen sein. KInder stärken, Kinder schützen, weltweit.".

 

 

 

 

Dezember 2022

Digitaler Adventskalender


Wer noch einmal durch die Türchen stöbern möchte, findet den Adventskalender 2022 >hier.

 

 

 

 

24. Dezember 2022

„FÜRCHTET EUCH NICHT“

„Open air“-Christmette 2022 in Donrath

„FÜRCHTET EUCH NICHT“ – diese Worte des Verkündigungsengels waren im

vergangenen Jahr 2022 mit allen seinen dunklen Ereignissen wenig verständlich

und für viele Menschen auf der ganzen Welt nicht realisierbar.

 

Trotzdem – oder gerade deswegen erschien uns diese Aufforderung des Engels als Leitthema richtig und wichtig für die inzwischen 3. Christmette unter freiem Himmel.

 

Denn, auch und gerade heute, werden „Engel“ benötigt, die durch ihr Handeln und ihre Haltung zeigen, dass Gott uns mit unseren Schicksalen nicht alleine lässt. Seine „Engel“ treten überall dort auf, wo helfende Hände und tröstende Worte lebensnotwendig sind:

Auf den Stationen in den Krankenhäusern, bei Flutopfern und Flüchtlingen, bei Notleidenden, auch hier in Deutschland und in unserem Umfeld.

 

So feierten etwa 180 Besucher, davon erfreulich viele junge Familien mit Kindern, aus „Quellen der Hoffnung genährt“ die Geburt des Gottessohnes. „Nicht aus einem historischen, kopfgesteuerten Erleben ….“ so der Zelebrant Pfarrvikar Dieter Scharf -  „…sondern aus der Erkenntnis, dass Jesu Kommen in diese, unsere Welt in den Herzen der Menschen geschieht und immer wieder neu geschehen muss.“

 

Pfarrer Scharf hat mit seinen Worten die Herzen der Besucher erreicht – ebenso wie Oliver Bollmann mit seiner musikalischen Unterstützung.

Ihnen gilt ein ganz besonderer Dank.

 

Einen besonders herzlichen Dank möchten wir aber auch wieder den Besuchern der Christmette aussprechen; denn in kürzester Zeit waren alle Stühle, Bänke und das Equipment aufgeräumt. „So geht Gemeinschaft!“

 

Viele, auf Grund der nicht erwarteten hohen Besucherzahl leider nicht alle Besucher,  konnten einen handfesten Engel, Motivzündhölzer und das Friedenslicht als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

 

Im Namen aller Mitstreiter

Ernst Harth

 

 

 

 

Dezember 2022

Sie haben eine lange Tradition

Die Krippen in unseren Kirchen

Krippen zeigen seit dem 16. Jahrhundert Szenen der Geburt Jesu Christi und erinnern uns an die Geschehnisse der Heiligen Nacht aus der Weihnachtsgeschichte. Auch in unseren Kirchen wurden die Krippen wieder aufgebaut und liebevoll arrangiert. An dieser Stelle auch ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Küsterinnen und Küster und die ehrenamtlichen Helfer, die den Krippenaufbau unterstützen, damit unsere Kirchen weihnachtliche Orte werden.

Hier einige Impressionen aus unseren Kirchen in Birk, Lohmar, Scheiderhöhe und Wahlscheid.

Schauen Sie doch mal vorbei und werfen eine Blick auf unsere Krippen.

 

 

 

 

24. Dezember 2022

25-jährige Tradition am Heiligen Abend

Neuhonrather Turmbläser läuteten Weihnachten ein

Alljährlich trägt sich am 24. Dezember von 11 bis 12 Uhr auf dem Kalvarienberg in Lohmar-Neuhonrath ein besonderes Schauspiel zu: Ein Bläserensemble aus gut einem Dutzend Musikern kommt zusammen, um von der Anhöhe am historischen Wegekreuz neben dem Johannes-Höver-Denkmal ein kleines Weihnachtskonzert unter freiem Himmel zu veranstalten. So auch in diesem Jahr wieder. 

 

Instrumentalisten, großteils Mitglieder aus dem Neuhonrather Blasorchester, kommen schon seit 1997 jedes Jahr in leicht wechselnder Besetzung an der gleichen Stelle zusammen, um gemeinsam einige Weihnachtsklassiker zu spielen. Die Schallwellen verbreiten sich dann von der Anhöhe über das Tal und künden die Weihnachtszeit an. In diesem Jahr gaben sich 14 Musiker die Ehre und bliesen mit Tuba, Saxofon, Trompete und Klarinette die Weihnacht an. Dies alles geschieht zur Ehre und in Erinnerung an Johann Philipp Martin Höver, den Ordensgründer der „Brüder der Armen“ in Aachen. Er lebte und wirkte als „Bruder Johannes“ ganz in der Tradition der Franziskaner nach dem Motto: „Sich in Werken der Barmherzigkeit üben“. Noch heute setzt das Sozialwerk „franzfreunde helfen seit 1857“ sein Lebenswerk fort (www.franzfreunde.de)

Zahlreiche Zuhörer stiegen mit auf den Kalvarienberg und lauschten der weihnachlichten Ansprache von Pfarrer Feggeler.

Auch die Pfadfinder aus Neuhonrath beteiligen sich an der Tradition und überbrachten das Friedenslicht. 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Als der Begründer der alljährlich am 24.12. stattfindenden Gedenkveranstaltung für Johannes Höver, Landwirt und Heimatkundler Hans Günter Schmitz im Frühjahr 2010 verstarb, übernahm sein Bruder, Herbert Schmitz, die Organisation der Turmbläser-Veranstaltung. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von seinem Neffen und seinen beiden Nichten. Und jetzt, nach Corona, hat der 81-Jährige die Verantwortung vollständig an die Kinder von Hans Günter Schmitz und deren Familien übergeben. Sohn Alfred Schmitz, griff beherzt zum Mikrophon, um die Aktion zu moderieren. Sein Schwager, Axel Friedrich, Kopf der Volksmusikgruppe „Naafbachtaler Stubenhocker“, hatte erstmalig für eine professionelle Tontechnik gesorgt. Alfreds Schwestern, Reinhild Friedrich und Marianne Widdershoven, sind seit Jahren ebenfalls im Einsatz und Teil der Turmbläser.

 

So ist die Zukunft der Veranstaltung gesichert und am besten merken Sie sich den Termin für nächstes Jahr vor: 24.12.2023, 11-12 Uhr.

  

Ulrike Clever

 

 

 

 

18. Dezember 2022

Im neuen Jahr geht es weiter

Letzter Kleinkindergottdesdienst in 2022

Ein paar Impressionen vom letzten Kleinkindergottesdienst in diesem Jahr.
Wir sehen uns wieder am 08.01.2023 im Pfarrheim Lohmar (Kirchstr. 26) um 10:00 Uhr. Ein leckeres Frühstück wird wie immer auf Sie im Anschluss an den Gottesdienst warten.

 

 

 

 

17. Dezember 2022

Messdieneraufnahme in Lohmar-Nord

Wir freuen uns, das heute Caroline, Lorena und Raphael in die Messdienergemeinschaft Lohmar-Nord aufgenommen worden sind. Hier ein paar Fotos der Aufnahmefeier in St. Bartholomäus, Wahlscheid. 

Ein besonderes Dankeschön geht an Sebastian und Annalena Goeke und an Johannes Mühlens, die in den vergangenen Wochen die drei Kinder auf den Messdienerdienst mit viel Liebe und Kreativität vorbereitet haben. 🤗
 

 

 

 

 

Fotos ►

2022_Friedenslicht_Sh_2

11. Dezember 2022

Das Licht von Betlehem

Das Friedenslicht ist in unseren Kirchen angekommen

Das Licht von Betlehem, das Friedenslicht, ist in unseren Kirchen angekommen. Die Messdienerleiterin Linda Wiebers brachte es am 3. Advent nachmittags um 17 Uhr direkt aus dem Kölner Dom zu uns in die Kirche - mitten hinein in die vorweihnachtliche Besinnungsstunde „Menschen im Advent - zum Beispiel Hirten“.

Hier zwei Fotos aus Kreuzerhöhung, Scheiderhöhe.

 

 

 

 

11. Dezember 2022

Herzlich willkommen

Pfarrer Scharf in Lohmar begrüßt

Mit großer Freude konnten wir am 3. Advent Pfarrer Dieter Scharf bei uns in Lohmar willkommen heißen, der nach 20 Jahren als Schulseelsorger in Bonn nun wieder in die Gemeindeseelsorge wechselt. Er wird in Birk im Pfarrhaus wohnen und als Pfarrvikar vielfältige Aufgaben in der Seelsorge übernehmen. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen, wünschen ihm einen guten Start und ein gutes Einleben bei uns.

 

 

 

6. Dezember 2022

Freude für Klein und Groß

Der Nikolaus unterwegs in der Gemeinde

Auch in diesem Jahr war der Hl. Nikolaus in unserer Gemeinde unterwegs und hat nicht nur den Kleinen, sondern auch den Erwachsenen Freude und Süßigkeiten gebracht. 🤗 

 

 

 

 

Fotos ►

image1 image2

4. Dezember 2022

Tag der Hl. Barbara

Offene Kirche Wahlscheid

Es hat schon Tradition, dass die Offene Kirche Wahlscheid am Barbara-Tag zu einer Andacht in die Kirche Wahlscheid einlädt. Auch in diesem Jahr gab es wieder Interessantes aus dem Leben der Heiligen  zu berichten und man  konnte bei Gebet und Gesang vor der kleinen Statue der Hl. Barbara verweilen, die die OKW wieder schön vor dem Altar arrangiert und beleuchtet hatte. Ein  warmes Getränk, selbstgebackener „Barbara-Kuchen“ und Gebäck lud die Teilnehmer im Anschluss noch zum Verweilen im Eingangsbereich der Kirche ein.

 

 

 

3./4. Dezember 2022

Buntes Treiben im Kirchdorf

Adventsmarkt in Lohmar

Hier einige Bilder von Stand der Messdiener*innen beim diesjährigen Weihnachtsmarkt und der besonders illuminierten Pfarrkirche St. Johannes mit den 4 Stationen.

 

 

 

 

Fotos ►

Chorfahrt Stommeln_27Nov2022_2

27. November 2022

Kirchenchor Neuhonrath singt in St. Martinus in Stommeln

Der Kirchenchor St.Cäcilia Neuhonrath besucht den ehemaligen Lohmarer Pfarrers Bonifatius Müller

Endlich ist es soweit. Am 1.Adventssonntag diesen Jahres besteigen die Sängerinnen und Sänger des Neuhonrather Kirchenchores den Bus, der sie durch den grauen Morgen Richtung Pulheim-Stommeln bringt. 

Trotz des trüben Tages sind alle Reisenden guter Laune, denn es ist ein besonderer Ausflug. Das Ziel ist die Kirche St.Martinus in Stommeln, wo der Chor den Gottesdienst musikalisch gestalten darf. 

Das Besondere ist aber, dass die Gemeinde Pulheim die neue Heimat und der jetzige Wirkungsort  des ehemaligen Lohmarer Pfarrers Bonifatius Müller ist.

Dem Chor war er in seiner Lohmarer Dienstzeit sehr verbunden. Jahrelang war er der geistliche Vorstand des Chores und unterstützte und beriet den Chor und Chorleiter mit Rat und Tat.

Er begleitete den Chor auf vielen Ausflügen und trat oft als Redner in den Karnevalssitzungen des Kirchenchores auf, dabei brachte er regelmäßig, das Publikum mit viel Witz und Selbstironie zum Lachen.

Die Freude und Rührung ist bei allen sehr groß als Bonifatius Müller die Sängerinnen und Sänger mit: „das ist mein Chor“ zum Beginn der Messe begrüßt. Entsprechend festlich ist der Gottesdienst durch die wunderschönen Musikstücke, die der Chorleiter Stephan Kümmeler ausgewählt hat. Unter anderem ein Mozart-Werk, dass die Sopranistin Susanne Kümmeler als Solistin wunderbar begleitet. Neben weiteren Stücken ist das Ave Maria von Colin Mawby ein herausragender gesanglicher Höhepunkt des Gottesdienstes.

Im Anschluss treffen sich Bonifatius Müller und „sein Chor“ zum Mittagessen in einem Restaurant in Pulheim, wo es Zeit für Gespräche und intensiven Austausch gibt. Es folgt der Besuch der imposanten Abtei Brauweiler. Von Gästeführern erfahren alle die wechselvolle Geschichte des ehemaligen Benediktinerklosters.

Die Fahrt nach Hause beschließt diesen außergewöhnlichen Ausflug des Chores.

Nun heißt es für den Chor, die Auftritte an Weihnachten in der Kirche St.Mariä Himmelfahrt in Lohmar-Neuhonrath intensiv vorzubereiten.

Schließlich möchten die Sängerinnen und Sänger „zum Lobe und zur Ehre Gottes“ die Weihnachtsgottesdienste festlich gestalten und alle Kirchenbesucher mit Weihnachtsfreude anstecken.

 

Wenn auch Sie Freude am Singen haben, sowie eine tolle Gemeinschaft erleben wollen, dann melden sie sich gerne bei Uschi Krämer-Tanski, tanski@gmx.de, der Vorsitzenden oder per Mail direkt im Chorpostfach: kontakt@kirchenchor-neuhonrath.de.

 

 

 

 

Fotos ►

image0 image2 image3 image4

24. November 2022

Roratemesse in St. Mariä Himmelfahrt

Besonderer Dank auch an die Mitwirkenden des Pfarrbesuchsdienst

In eine ganz besondere Stimmung versetzte die im Kerzenlicht erhellte Kirche in Neuhonrath die Gottesdienstbesucher. Wie jedes Jahr waren besonders auch die Engagierten im Pfarrbesuchsdienst zu dieser Roratemesse eingeladen, denen Diakon Roos und Pfarrer Feggeler ihren Dank für ihre Besuchstätigkeit aussprachen. Diese Besuche zu Geburtstagen, Weihnachten und Ostern für die Senioren ab 80 Jahren bereichern und schenken Freude, nicht nur den Besuchten.

Ein herzlicher Dank gilt auch unserer Küsterin Frau Kokoschka für die liebevolle Gestaltung der Kirche zu diesem Anlass.

 

 

 

 

18./19./20. November 2022

Einer hat uns angesteckt

Eröffnungsmessen der Kommunionvorbereitung 2022/23

Einer hat uns angesteckt, so klang es vergangenes Wochenende bei den Eröffnungsfeiern zur aktuellen Kommunionvorbereitung. Das diesjährige Motto „Begeistert sein von Jesus“ wird bildlich von den Kindern aufgenommen, indem sie selbst "Feuer und Flamme" sind. So stellten sich rund 100 Kommunionkinder unserer Gemeinde mit brennenden Kerzen in den Händen vor und freuen sich darauf, zusammen mit ihren Katechet*innen viel über Jesus und seine Bedeutung für unser Leben heute zu erfahren.
Wünschen wir ihnen, dass ihre Begeisterung stetig zunimmt…

 

 

 

 

 

20. November 2022

Erinnerungen, Spiele und Pizza

Nachtreffen der Romwallfahrt

Am vergangenen Sonntag hat das Nachtreffen der Romwallfahrt in Lohmar stattgefunden. Es wurde viel gelacht, Spiele gespielt und natürlich leckere Pizza gegessen. 🍕😋
Es war sehr schön viele Messdiener*innen aus Overath und Lohmar bei diesem Treffen zu sehen. 🤗 

 

 

 

 

Fotos ►

2022-11-19_02 2022-11-19_03

20. November 2022

Sammlung für die Lohmarer Tafel

Gruppenstunde der Messdiener*innen

Gestern wurde wieder fleißig vor dem EDEKA in Lohmar-Ort für die Lohmarer Tafel gesammelt.
Für die Unterstützung und Engagement bedanken wir uns ganz herzlich!

 

 

 

 

November 2022

Sankt Martin


In diesem Jahr gab es in den Ortsteilen wieder die traditionellen Martinsumzüge.

Hier ein paar Impressionen vom Martinszug in Birk.

 

 

 

 

November 2022

Selbstgegossene Kerzen für den Weihnachtsmarkt

Gruppenstunde der Messdiener*innen

Bei der letzten Gruppenstunde der Messdiener*innen wurden viele Kerzen🕯 gegossen, die beim diesjährigen Weihnachtsmarkt verkauft werden.
Es hat viel Spaß gemacht und wir bedanken uns bei den Messdiener*innen für ihres großes Engagement.👍🏻 

 

 

 

 

Fotos ►

2022-10_Kleinkindergodi_2 2022-10_Kleinkindergodi_3

16. Oktober 2022

Die Geschichte vom blinden Bartimäus

Kleinkindergottesdienst

Ein paar Impressionen vom Kleinkindergottesdienst über die Bibelgeschichte von dem blinden Bartimäus.


Der nächste Kleinkindergottesdienst findet am 13. November wieder um 10:00 Uhr statt, mit viel Bewegung, toller Musik und anschließendem Frühstück.

Wir freuen uns immer auf zahlreiches Erscheinen. 😉 

 

 

 

 

Fotos ►

2022-10_Messdieneraufnahme_Lo_2

15. Oktober 2022

Messdiener­aufnahme in Lohmar


Wir freuen uns, dass gestern zwei neue Messdienerinnen in die Messdienergemeinschaft von Lohmar-Ort eingeführt und ein Messdiener wieder aufgenommen wurden. 🤗

 

 

 

Fotos ►

2022_Romwallfahrt_02

2. Oktober 2022

Augenblicke der Ewigkeit

Wallfahrt der Messdiener*innen nach Rom

Heute ging es endlich los nach Rom!  🇮🇹   🚌

 

 

 

1. Oktober 2022

Unser täglich Brot gib uns heute

Erntedankaltäre in unseren Kirchen

Auch in diesem Jahr sind die Altäre zu Erntedank besonders schön geschmückt. Hier ein paar Impressionen aus unseren Kirchen in Lohmar und Scheiderhöhe und Birk.

 

 

 

 

24. September 2022

Gottes Segen für die Pferde und ihre Besitzter

Pferdesegnegnung auf dem Heiderhof

Bitte bearbeiten Sie den Text dieses Textbausteins.

Heute hat eine Pferdesegnung 🐴 auf dem Heiderhof in Halfensbüchel (Overath) stattgefunden. Organisiert wurde sie von unserer Messdienerin Annika Mörser, die Segnung übernahm Kaplan Bednarz.
Außer vielen Pferde 🐴 wurden auch ein paar Hunde 🐕 und natürlich die Besitzer*innen der Tiere gesegnet. 

 

 

 

 

23. September 2022

Rom, wir kommen!

Auftaktgottesdienst für die Romwallfahrt der Messdiener*innen

Gestern Abend haben unsere Messdiener*innen einen Auftaktgottesdienst zur Romwallfahrt in unserer Pfarrkirche St. Johannes Lohmar zusammen mit den Messdienern aus Overath gefeiert.

Die Wallfahrt kann losgehen! 😃

Hier ein paar Impressionen des gestrigen Treffens. 

 

 

 

 

 

31. August 2022

Zu Fuß nach Birk

Frauengemeinschaft aus Lohmar pilgerte zur "schmerzhaften Mutter"

Zum Abschluss seiner Tätigkeit in Lohmar, ließ es sich Kaplan Jan Schönthaler nicht nehmen und pilgerte mit der Frauengemeinschaft aus Lohmar zur "schmerzhaften Mutter" nach Birk. Die Fußpilger wurden schon erwartet. Und so konnten viele Gläubige die Hl. Messe mitfeiern. Nach der Hl. Messe stärkten sich die Pilgerinnen bei Schmalzbrot, Wein und Wasser. Mit vielen guten Gesprächen und Wünschen für die Zukunft wurde Kaplan Schöntaler von den Frauen verabschiedet. Ein gelungener Tag.

Danke und alles Gute.

 

 

 

 

28. August 2022

Italiänische Gaumenfreuden

Italiänisches Mittagessen zur Finanzierung der Romwallfahrt der Messdiener*innen

Zum zweiten Mal haben die Messdiener*innen, die in den Herbstferien an der Ministrantenwallfahrt nach Rom teilnehmen werden, ein italienisches Mittagessen angeboten, um ihre Fahrt zu finanzieren.
Die Rückmeldungen der Teilnehmer *innen war sehr positiv und es wurden einige Spenden eingenommen.
Ein besonderes Dankeschön geht an den italienischen Koch Massimo Sulla, der aus Köln in unsere Gemeinde gekommen ist, um so ein leckeres Essen vorzubereiten. 🤗
Hier ein paar Impressionen des Mittagessens. 

 

 

 

 

19. August 2022

Spaß und Begegnung

Ehrenamtsfest 2022

Am 19.08.22 hat das traditionelle Ehrenamtsfest auf der Pfarrwiese in Lohmar stattgefunden.
Der Abend startete mit einem Gottesdienst auf der Wiese. Im Anschluss wurde ein leckeres Buffet mit verschiedenen Salaten, Dips und gegrilltem Fleisch durch die Koordinatorin für Engagementförderung Nathalie Welzel eröffnet.
Die jüngeren Teilnehmer*innen konnten unter anderem an einem Graffiti-Workshop teilnehmen und eine Garagenwand auf dem Weg zur Pfarrwiese unter der Leitung der Künstler Kremer gestalten.
Eine Gruppe der Steyler Missionare aus Sankt Augustin hat für die musikalische Gestaltung des Abends gesorgt und Frau Monika Bois und Frau Silvia Nienhaus für Lachen uns Spaß.
Frau Monika Bois wurde für ihr Engagement für 20. Jahre als Vorsitzende der KfD geehrt.
Hier ein paar Impressionen von dem diesjährigen Ehrenamtsfest. 

 

 

 

 

Fotos ►

2022-08-2 202208-3 202208-4

13./14. August 2022

Segnung der Käuter zu Maria Himmelfahrt

und Patrozinium in St. Mariä Himmelfahrt, Neuhonrath

Mit der Kräuterweihe zum 15. August wird in der katholische Kirche an die Grabesöffnung Mariens erinnert. Die Apostel fanden dort aber statt des Leichnams Rosen und Lilien und vor dem Grab wuchsen die Lieblingskräuter der Gottesmutter. Insbesondere in ländlichen Gegenden werden traditionell zu diesem Gedenktag Kräuter gesammelt und zu Sträußchen gebunden.

So wurden auch in diesem Jahr in unseren Kirchen die Kräuterstäußchen gesegnet. Hier einige Bilder aus St. Mariä Himmelfahrt, Neuhonrath, wo gleichzeitig das Patrozinium gefeiert wurde. 

 

 

 

 

Fotos ►

2022-08_Einschulung_1 2022-08_Einschulung_2

11. August 2022

Alles Gute zur Einschulung

Einschulungsgottesdienste in St. Johannes Lohmar

Die Katholische Kirchengemeinde St. Johannes Lohmar wünscht alle Erstklässler*innen alles Gute und Gottes Segen zu ihrem ersten Schultag! 🤗
Hier ein paar Impressionen des Einschulungsgottesdienstes in Birk. 

 

 

 

 

Juni 2022

Schöne Ferien!

Abschlussgottesdienstes der GGS Birk

Ein Einblick des Abschlussgottesdienstes der GGS Birk.
Wir wünschen allen Schuler*innen und ihren Familien schöne und erholsame Sommerferien.
 

 

 

 

26. Juni 2022

Es gab viel zu feiern

Primiz von Jan Schönthaler und Johannesfest

Es gab viel zu feiern - nicht nur unser Johannesfest, dass nach zwei Jahren Corona-Pandemie endlich wieder stattfinden konnte, sondern auch die Primiz von Jan Schönthaler, der zuvor am Freitag zum Priester geweiht wurde. So begann der Tag mit einer festlichen Messe. Der Altarraum fasste kaum alle Konzelebranten und Messdiener, die gekommen waren. Ganz herzlich willkommen geheißen wurde auch die Famile von Jan Schönthaler, die aus Polen angereist war. Am Ende der Messe überreichten Pfarrer Markus Feggeler und Petra Sedlaczek sowie Dorota Nowacki für den Pfarrgemeinderat, ein Priestergewand - das Geschenk der Gemeinde.

 

Nach dem Primizsegen ging es mit dem Johannesfest im und rund um das Pfarrheim weiter. Neben vielen Leckereien und Getränken gab es verschiedene Beiträge und Angebote, auch besonders für die Kinder.

 

Insgesamt ein schöner und lebhafter Festtag! Ein Dankeschön an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

 

 

 

 

 

24. Juni 2022

Ge­weiht, um Men­schen zu begeg­nen

Priesterweihe unseres Diakons Jan Schönthaler im Kölner Dom

Am Freitag, 24. Juni 2022, wurden vier Weihekandidaten, darunter unser Diakon Jan Schönthaler, durch Weihbischof Ansgar Puff zum Priester geweiht. Begleitet wurde er durch einige Gemeindemitglieder, die zur Weihe nach Köln gekommen waren und zahlreiche Messdiener aus unseren Ortsgemeinden. Wir gratulieren Jan Schöntahler ganz herzlich zur Weihe.

Die Priesterweihe wurde vom Domradio übertragen und kann hier noch einmal angesehen werden.

 

 

 

 

Juni 2022

Impressionen vom Kleinkinder­gottesdienst


Ein paar Impressionen vom letzten Kleinkindergottesdienst...

Am vergangenen Sonntag hat der letzte Kleinkindergottesdienst vor den Sommerferien stattgefunden.
Es war wieder schön, viele Familien mit Kindern zu sehen. 😊
Der nächste Kleinkindergottesdienst wird nach den Ferien am 14. August um 10:00 Uhr immer in der Kirche in Donrath stattfinden mit anschließendem Frühstück 😋.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen! 🤗 

 

 

Fotos ►

20220605_105634 20220605_111621 20220606_082621 20220606_120714

Pfingsten 2022

"Feuer und Flamme sein"


Die Jünger trafen sich in Jerusalem 50 Tage nach dem Tod von Jesus Christus. Beim treffen "sah man etwas wie Feuer, das sich zerteilte, und auf jeden von ihnen ließ sich eine Flammenzunge nieder".
Gott schenkte nun seinen Geist jedem Gläubigen, der sich für ein Leben mit Christus entscheidet. Pfingsten bezeichnet man auch als "Geburtstag der Kirche".
Die weiße Taube wurde von den Christen als Symbol gewählt, um das unsichtbare - den Heiligen Geist -  begreiflich zu machen.
All dieses spiegelt sich in unserer Gottesdiensten zu Pfingsten wieder, hier einige Bilder aus der festlich geschmückten Kirche Kreuzerhöhung in Scheiderhöhe.

 

 

 

 

Mai 2022

Impressionen vom letzten Kleinkinder­gottesdienst


Ein paar Impressionen vom letzten Kleinkindergottesdienst...
Am 12. Juni wird der letzte Gottesdienst vor den Sommerferien mit anschließendem Frühstück um 10:00 Uhr wieder in der Kirche in Donrath stattfinden. Auf wieder zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen! 🤗 

 

 

 

 

Mai 2022

Maria! Dir befehlen wir, was grünt und blüht auf Erden.


Zu Beginn des Marienmonats zum 1. Mai wurde in unseren Kirchen Maria, "die schönste" aller Blumen, zur Verehrung mit farbenfrohen Blüten und Farben geschmückt.