Gottesdienstordnung

Die allgemeine Gottesdienstordnung finden Sie hier...

Gottesdienste

Anmeldung zu den Gottesdiensten:

Für die Wochentagsmessen ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Am Kircheneingang werden Name und Kontaktdaten erfasst.

 

Für die Messen am Wochenende und an Feiertagen ist weiterhin eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich. In der Regel ist eine Anmeldung immer für die laufende Woche möglich, Anmeldeschluss für die Gottesdienste am Samstag und Sonntag ist der Donnerstag vor dem Wochenende. Die Anmeldung ist wie bisher über das Anmeldeformular möglich.

 

Für andere Gottesdienste, wie z.B. Beerdigungsgottesdienste, Maiandachten etc. werden Teilnehmerlisten am Eingang der Kirchen bereitliegen. Diese müssen dann vor Ort ausgefüllt werden.

Weitere Informationen zu den aktuellen Regelungen für die Gottesdienste finden Sie >hier.

 

Wenn Sie sich für einen Gottesdienst anmelden möchten, klicken Sie hierfür bitte auf den blauen Link "Anmeldung" beim jeweiligen Gottesdienst. Sie werden dann auf die Anmeldeseite weitergeleitet. Sie können im oberen Teil der Seite sehen, wie viele Plätze noch frei sind.

Für jeden Teilnehmer muss ein eigenes Formular ausgefüllt werden. Die Angaben sind im Rahmen der Regelungen zur Durchführung von Gottesdiensten zwingend erforderlich, um ggf. Infektionsketten unterbrechen zu können. Die Daten werden nur nach Aufforderung durch die Behörden herausgegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet.

 

Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie zunächst eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung per E-Mail, mit einem Link, den Sie bestäigen müssen (der Absender dieser E-Mail lautet "KaPlan Service" bzw. "mailservice@pfarreiprogramm.de"). Erst danach kann Ihre Anfrage im Pastoralbüro bearbeitet werden, von dort erhalten Sie dann die Bestätigung für die Teilnahme.

Für die Wochentagsmessen ist keine Anmeldung erforderlich.