Lebendiger Adventskalender 2018

Diese Fenster sind geöffnet ...
30. November 2018;

Die Idee:

Große und kleine Leute sind eingeladen, in der Adventszeit innezuhalten und die Fenster zu betrachten, die sich in unserer Gemeinde und der ganzen Stadt öffnen.


An jedem Abend im Advent vom 1. – 23. Dezember laden Lohmarer Familien und Institutionen Sie, Ihre Familie, Nachbarn, Freunde und alle Interessierten jeweils um 18:00 Uhr vor ihr Haus ein. Es erwarten Sie einladende Adventsfenster, etwa 20 Minuten voller Impulse zum Advent, Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken, alte und neue adventliche Lieder, freundliche Begegnungen mit Menschen und der frohen Botschaft von Gottes Kommen in die Welt. 

So kann die Adventszeit bewusst erlebt werden!

 

Diese Fenster sind geöffnet:

Übersicht der Fenster-Adressen als pdf-Datei zum Download (aktualisiert)

   

 

Impressionen einiger Fenster...

 

Wie können Sie als Gastgeber/in mitmachen:

Sie können sich im Pfarrbüro für eines der Adventsfenster melden. Dort erhalten sie weitere Informationen und auf Wunsch auch Tipps zur Gestaltungsmöglichkeit des Fensters. Wir freuen uns, wenn viele dabei sind!

 

Was konkret zu tun ist:

  • Die Treffen finden in der Regel draußen vor dem Haus statt.
  • Ein geschmücktes Fenster sollte im Idealfall von der Straße aus einsehbar sein.
  • Das „Kalendertürchen“ kann ein Fenster sein, welches durch die Datumszahl, Lichter, Bilder und andere Elemente geschmückt ist. Mit Liedern, Texten und Gebeten zum Advent soll in einer kleinen Besinnung von ca. 15 bis 25 Minuten, die die Gastgeber vorbereiten, der jeweilige Adventstag gefeiert werden.
  • Steht kein Fenster zur Verfügung, kann auch eine "Installation" vor dem Haus passend zum Thema gestaltet werden.
  • Schließlich geht es auch ganz ohne sichtbares "Kalendertürchen". Eine schöne Geschichte und das gemeinsame Singen sind "Adventskalender" genug.
  • Eine anschließende "Bewirtung" mit Tee, Kakao und etwas Gebäck wäre sehr willkommen.
 

Das Anmeldeformular und den Info-Flyer finden Sie hier.

 

Zurück